STRATEGIE

Wenn es um Markenstrategie geht, geht es von Anfang an auch um ihre Umsetzbarkeit und die Entdeckung der Stärken und Potentiale eines Unternehmens.


Markenentwicklung ist Teamarbeit.


Nehmen wir einmal an, Sie sind ein kleines Start-up, dann werden Ihre Anforderungen an eine Marke völlig anders aussehen, als die eines großen Unternehmens. Genau hinschauen und zuhören ist deshalb unser Approach für die ersten wichtigen Schritte auf dem Weg zu einer gut aufgestellten Marke. Wir individualisieren Markenstrategien in gemeinsamen Marken-Workshops mit Kollegen aus Strategie, Design, Text und Onlinedisziplinen.
Und natürlich mit unseren Kunden.


Emotional Branding oder: richtig ist gut, bedeutsam ist besser.


Eine Marke ist keine Marke, wenn es ihr nicht gelingt, über ein echtes Gefühl in der Wahrnehmung ihrer Nutzer relevant zu werden. Die Überzeugung, dass wir erst durch emotional branding echte Beziehungen zwischen Marken und Menschen herstellen können, ist so etwas wie die Grundlage unseres Markenverständnisses. Deshalb steht im Mittelpunkt unseres Markenmodells auch nicht der Markenkern sondern der emotional core, die zentrale Emotion einer Marke, die sie für ihre Betrachter und Verwender erst wirklich bedeutsam macht.


Entscheidend ist auf´m Plakat


Am Ende aller theoretischen Überlegungen zur Marke bleibt stets die Frage: Wie sieht die Kommunikation aus? Und vor allem, wie fühlt sie sich an? Der bruchlose Übergang von Markenkonzepten zu Markendesign und Markenkommunikation ist es, was wir unter kreativer Markenführung verstehen. Er ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Selbstverständnisses als Markenagentur